T-Motor sucht Testpiloten für die F-Serie

T-Motor sucht Piloten oder Gruppen, die die neue Motoren (F-Serie für Race Copter) mit ihrem Copter testen. Die Voraussetzungen dafür sind:

  • Du hast reichlich Flugerfahrung (mind. 3 Jahre)

  • Du beherrschst die englische Sprache
  • Du drehst ein Video und schreibst einen Testbericht auf Englisch. Beides veröffentlichst du bei Facebook oder RCgroups. Einer eventuellen weiteren Verbreitung stimmst Du zu.

Gut wäre es auch, wenn du schon Erfahrungen mit dem Testen von Produkten hast. Vielleicht hast du auch schon einmal einen Testbericht verfasst. Die Motoren bekommst du natürlich von T-Motor gestellt.

Interesse? Dann bewirb dich jetzt bei T-Motor: Park Yang

Email: sale13@rctigermotor.com

Skype: sales13rctiger

Veröffentlicht unter T-Motor | Kommentare deaktiviert für T-Motor sucht Testpiloten für die F-Serie

Unsere neuen R² BID-Chips (V2) sind “vom Band”

IMG_0151

Unsere neuen R² BID-Chip`s (V2) sind nun fertig produziert. Nur noch Schrumpfschlauch drum, dann können sie verkauft werden.

Was ist ein BID-Chip? —>http://www.mhm-modellbau.de/glossar.php —> BID-Chip

Unser R² BID-Chip (V2) ist kompatibel mit allen PowerPeak® Ladegeräten mit „BID-Unterstützung“ und enthalten zukünftig noch eine Connect-LED. Diese LED zeigt die Verbindung zu einem Ladegerät an.

Technische Daten:

  • Abmessungen: 12 x 14 x 3 mm

  • kompatibel mit allem PowerPeak® Ladegerätem mit „BID-Unterstützung“
  • V2 jetzt mit „Connect-LED“ 😉
Veröffentlicht unter PowerPeak | Kommentare deaktiviert für Unsere neuen R² BID-Chips (V2) sind “vom Band”

Versierte Piloten für 3Digi Testbericht mit Video gesucht

R2-3DIGI-3

Wir suchen 2 bis 3 Piloten oder Gruppen, die unser neues 3Digi (V3.1) mit ihrem Heli testen. Die Voraussetzungen dafür sind:

  • Du hast reichlich Flugerfahrung
  • Du drehst ein kleines Video und schreibst einen Testbericht. Einer eventuellen Veröffentlichung stimmst Du zu.

Gut wäre es auch, wenn du schon Erfahrungen mit dem Testen von Produkten hast. Vielleicht hast du auch schon einmal einen Testbericht verfasst. Das 3Digi bekommst du natürlich von uns gestellt.

Interesse? Dann schreib einfach an mirko@mhm-modellbau.de

Veröffentlicht unter R²prototyping gmbh | Kommentare deaktiviert für Versierte Piloten für 3Digi Testbericht mit Video gesucht

Neu bei MHM-Modellbau, TomCat-Motor

TomCat Flugmotoren,

vom kleinen Parkflyer bis zur 50 cm² “Maschine”, wir haben die richtigen Motoren.

Mit der Marke “TomCat-Motor” präsentieren wir eine Reihe von Elektromotoren, welche durch sehr gute Laufeigenschaften begeistern.

Sie wollen Ihr Flugmodell von Verbrenner auf Elektro umrüsten und wissen nicht welcher Motor? Ganz einfach. Die Artikelbezeichnung verrät Ihnen, welchen Motor sie benötigen.

Z.B. sie betreiben Ihr Flugmodell mit einem:

15 cm² (.90) Methanoler, dann benötigen Sie den TomCat G90 (KV330),
8,5 cm² (.52) Methanoler, dann benötigen Sie den TomCat G52 (KV590),

oder

50 cm² Benziner, dann benötigten Sie den TomCat G50CC (KV180).

Weitere Produktinformationen finden Sie hier —>

In der Artikel-Detailansicht finden Sie weitere Informationen, wie benötigte Regler und Luftschrauben.

Veröffentlicht unter TomCat | Kommentare deaktiviert für Neu bei MHM-Modellbau, TomCat-Motor

Multiplex – Neue PROFI TX Software Update 2015 – jetzt verfügbar!

Was kann die neue Software 2015 ?

Das Update V2.28 enthält zahlreiche neue Features:

• Sensor Alarmschwellen vom Sender aus universell einstellbar
• Interaktion des Senders mit Sensorwerten
• Telemetrie-Ansagen individuell, jeweils über beliebige Schalter aktivierbar
• Verschiedene Ansage-Intervalle
• Verbesserte Sprachausgabe durch Zusatzworte bzw. Namen für Sensoren
• Benennung der Sensorwerte im Menü vereinfacht
• Reihenfolge der Sensoren unabhängig von der Sensoradresse änderbar
• Einfachere Konfiguration von Geberschaltern
• Die Lautstärke kann über Digi-Einsteller geregelt werden
• Signalton von Tastatur, Drehscheibe und Trimmung abschaltbar

Finden Sie die ausführliche Beschreibung in unserem neuen Video. Unbedingt anschauen!

Die neue Software 2015 für Ihre PROFI TX können Sie hier kostenlos herunterladen.

Wie Sie ein Software-Update auf Ihre PROFI TX überspielen, zeigen wir Ihnen in diesem Video:

Veröffentlicht unter Multiplex | Kommentare deaktiviert für Multiplex – Neue PROFI TX Software Update 2015 – jetzt verfügbar!

ETSI EN 300 328 V1.8.1 Firmware Upgrade für Empfänger der TF-Serie

FrSkyDie Firma FrSky hat die Firmware für die neue EU-Richtlinie zu Download bereitgestellt.

Dieses Upgrade benötigen Sie beim Betrieb der jeweiligen Empfänger in Verbindung mit “Futaba FASST” -Sendern, welche ebenfalls nach der neuen EU-Norm betrieben werden.

TFR8/TFR8S- Complied ETSI EN 300 328 V1.8.1

http://www.frsky-rc.com/download/view.php?sort=&down=183&file=TFR8/TFR8S-%20Complied%20ETSI%20EN%20300%20328%20V1.8.1

TFR4SB/TFR8SB- Complied ETSI EN 300 328 V1.8.1

http://www.frsky-rc.com/download/view.php?sort=&down=182&file=TFR4SB/TFR8SB-%20Complied%20ETSI%20EN%20300%20328%20V1.8.1

TFR8SP- Complied ETSI EN 300 328 V1.8.1

http://www.frsky-rc.com/download/view.php?sort=&down=184&file=TFR8SP-%20Complied%20ETSI%20EN%20300%20328%20V1.8.1

Bitte beachten Sie dazu unsere Mitteilung vom 17.12.2014
http://springhecken.de/frsky/etsi-en-300-328-v1-8-1-neue-funkanlagenrichtlinie-ab-01-01-2015

Veröffentlicht unter FrSky | Kommentare deaktiviert für ETSI EN 300 328 V1.8.1 Firmware Upgrade für Empfänger der TF-Serie

JLog2.6 funktioniert jetzt auch mit HobbyWing Platinum V3 Reglern

Platinum-2Der JLog2.6 funktioniert jetzt auch wie in diesem auf der Website von JLog beschrieben mit HobbyWing Platinum V3 Reglern.

JLog2.6 bei MHM-Modellbau

Veröffentlicht unter R²prototyping gmbh | Kommentare deaktiviert für JLog2.6 funktioniert jetzt auch mit HobbyWing Platinum V3 Reglern

ETSI EN 300 328 V1.8.1 (Neue Funkanlagenrichtlinie ab 01.01.2015)

AchtungAb 01.01.2015 ist es soweit – die neue Funkanlagenrichtlinie ETSI EN 300 328 V1.8.1. tritt in Kraft.
-Leider mit erheblichen Folgen: Um diese Richtlinie einzuhalten, muss(te) Futaba für alle neuen Funkanlagen das FASST-Protokoll modifizieren.

Wichtig: „Alte“ Funkanlagen genießen Bestandsschutz und dürfen weiter verwendet werden. Und hier beginnt das Problem.
Wenn Sie als stolzer Besitzer einer „alten“ Funkanlage (z.B. die T14SG) das Updat auf V5.0 einspielen, haben Sie automatisch das neue FASST-Protokoll nach ETSI EN 300 328 V1.8.1.
Folge: Ihre alten FrSky-Empfänger der TF-Serie funktionieren nicht mehr richtig. Betroffene Empänger http://www.mhm-modellbau.de/frsky-empf-fasst.php.
Diese Empfänger werden ca. im Sekunden-Takt in den Failsafe Modus gehen. Ein Betrieb ist somit zur Zeit nicht möglich. Die Firma FrSky arbeitet mit Hochdruck an einem Firmwarupdate für diese Empfänger welches die neue Funkanlagenrichtlinie berücksichtigt. Wir werden Sie hier über diesen Sachverhalt genauesten weiter informieren. Bis dahin empfehlen wir allen Betroffenen, kein neues Futaba-Update einzuspielen.

Veröffentlicht unter FrSky | Kommentare deaktiviert für ETSI EN 300 328 V1.8.1 (Neue Funkanlagenrichtlinie ab 01.01.2015)

JLog2.6 mit neuem Gehäuse

Der JLog2.6 wird ab sofort mit neuem Gehäuse geliefert.
R2Prototyping_JLOG_2-6_2971_1440

Besonderheiten des JLog2.6:

1 analoger Präzisionstemperatursensor Microchip TC104623 4
1 bis 5 12bit digitale Temperatursensoren Maxim DS18B2045
Standard-Drehzahlsensor 6
Sensor für eine externe Spannung 0..12,8V (erfordert Eigenbau-Spannungsteiler 1:5, 2 Widerstände)
Geschwindigkeitssensor SM#2560 (Prandtl-Sonde, allgemein bekannt als Pitot- oder Staurohr)
R²prototyping HV²BEC als virtueller Multisensor (Data Link)

Telemetrieausgang für:

Multiplex MSBv2
JETI v1 und EX
Graupner/SJ HoTTv4
Futaba S.BUS2 (FASSTest)
JR Propo (DMSS)
SPEKTRUM via TM1000 X-Bus
HiTec

Lieferumfang:

JLog2.6 Gerät
UNI (JR) Servokabel für Ihren Regler79
Spezialkabel zur Verbindung mit einem Kontronik KOSMIK
2GB Mikro-SD-Karte
USB Mikro-SD Kartenleser

JLog2.6 bei MHM-Modellbau kaufen

Veröffentlicht unter R²prototyping gmbh | Kommentare deaktiviert für JLog2.6 mit neuem Gehäuse

Eine Legende ist zurück, neues aus der „Edelschmiede Ludwig Benda“

Es war 1993 als Ludwig Benda mit der Entwicklung des „Genesis“ begann und damit die Geschichte der RC-Hubschrauber maßgeblich beeinflusste. Der „Genesis“ wurden zur Legende.

1993 – Entwicklung des Genesis
1996 – Als erster deutscher Hersteller mit dem „Genesis“ Europameister in Finnland
1998 – Titelverteidigung der Europameisterschaft in Wien 1998
1999 – Entwicklung des Genesis 3D

Nun hat Ludwig Benda mit dem „Pulse 500“ wieder ein Top Modell auf den Markt gebracht. Die Entwicklung begann bereits im Jahre 2011. Wir freuen uns, dass wir den Zuschlag für den Vertrieb bekommen haben. Insbesondere auch deshalb, weil dieser Helikopter zu 100% „made in Germany“ ist – Wo hat man das noch?

Genau wie der „Genesis“, für den es heute immer noch Ersatzteile gibt, ist auch der „Pulse 500“ für Kunden gedacht, die Wert auf Langlebigkeit, Kontinuität und lange Ersatzteilversorgung legen.

Bausatz Pulse 500
Ersatzteile Pulse 500

Veröffentlicht unter Pulse 500 | Kommentare deaktiviert für Eine Legende ist zurück, neues aus der „Edelschmiede Ludwig Benda“